Book Now
banner

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Contact
Sitemap
Impressum
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Inhalt

_____________________

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Bergpension „Haus Vogelsang“

 
Geltungsbereich
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Pensionszimmern, Apartments und Ferienwohnungen zur Beherbergung sowie allen darüber hinausgehenden weiteren Leistungen, die die Pension gegenüber dem Gast erbringt.
Geschäftsbedingungen des Gastes gelten nicht, es sei denn, sie sind ausdrücklich zwischen Pension und Gast vereinbart.
 
Vertragsabschluss
Der Vertrag gilt als geschlossen, wenn die Bereitstellung eines Zimmers vom Gast durch Reservierung auf der Homepage oder telefonisch bzw. per Fax bestellt und von der Pension bestätigt worden ist. Die Pension kann die Buchung des Zimmers schriftlich, insbesondere per E-Mail oder per Telefax, bestätigen.
 
Rücktritt des Gastes
Ein Rücktritt des Gastes von dem mit der Pension geschlossenen Vertrag bedarf der vorherigen Zu­stimmung der Pension. Anderenfalls ist das mit der Pension vereinbarte vertragsgemäße Entgelt zu zahlen unabhängig davon, ob der Kunde die vereinbarten Leistungen in Anspruch nimmt. Im Falle des Leistungsverzuges der Pension oder einer von ihr zu vertretenden Unmöglichkeit der Leistungser­bringung ist der Gast nicht zu vorgenannter Zahlung verpflichtet.
Storniert der Gast bis 45 Tage vor dem Anreisetermin, werden 10% als Bearbeitungsgebühr berech­net, bis 30 Tage vor Anreisetermin 50%. Bei späteren Stornierungen steht es der Pension frei, dem Gast eine Pauschale in Höhe von 80% der vertraglich vereinbarten Gesamtsumme in Rechnung zu stellen. Der Gast kann den Nachweis hier­über führen, dass der Pension kein Schaden oder ein geringerer Schaden als die geforderte Pauschale entstanden ist. Die Pension wird im Rahmen der Berechnung vorgenannter Pauschale ersparte Auf­wendungen, insbesondere Einnahmen aus einer anderweitigen Vermietung der vom entsprechenden Gast nicht genutzten Zimmer anrechnen.
Sollte eine zwischen Gast und Pension vereinbarte Vorauszahlung vom Gast auch nach fruchtlosem Verstreichen einer von der Pension gesetzten angemessenen Nachfrist nicht geleistet werden, so ist die Pension zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Darüber hinaus ist die Pension berechtigt, vom Vertrag wegen des Vorliegens sachlich gerechtfertigter Gründe zurückzutreten. Ein solcher Grund ist insbesondere dann gegeben, falls durch den Gast keine Rücksendung der Bestätigung des Vertrages innerhalb von 7 Tagen erfolgt, der Gast eine vereinbarte Anzahlung auf dem Konto der Pension in­nerhalb von 14 Tagen nicht vornimmt oder der Gast das Zimmer unter Angabe falscher Tatsachen, die z.B. die Person des Gastes selbst betreffen, reserviert.
Die Pension wird den Gast unverzüglich über die Ausübung des Rücktrittsrechts in Kenntnis setzen. Dem Gast steht kein Schadensersatzanspruch bei einem berechtigten Rücktritt durch die Pension zu.
 
Leistungspflichten, Zahlungsbedingungen
Die Pension hält die vom Gast reservierten Zimmer bereit und erbringt die weiteren vereinbarten Leistungen.
Der Gast wird die für die mietweise Überlassung der Zimmer und die von ihm in Anspruch genomme­nen weiteren Leistungen die  vereinbarten Preise der Pension zahlen.
Die Pension ist berechtigt, Forderungen gegen den Gast jederzeit fällig zu stellen und unverzüglich Zahlung zu verlangen. Die Bezahlung erfolgt hierbei für die Übernachtung am Tag der Anreise und für sonstige Nebenkosten am Tag der Abreise ohne Abzug in bar. Bei vorzeitiger Abreise des Gastes wird, unabhängig vom Grund der Abreise, der im Vertrag vereinbarte Gesamtbetrag sofort fällig. Bei Zahlungsverzug ist die Pension berechtigt, gesetzliche Verzugszinsen gegenüber dem Gast in Rechnung zu stellen. Der Pension bleibt es vorbehalten, einen höheren Verzugsschaden gegen ent­sprechenden Nachweis dem Gast in Rechnung zu stellen. Dem Gast bleibt es unbenommen, den Nachweis über einen niedrigeren Schaden zu führen.
Der Gast kann nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen gegenüber einer Forderung der Pension aufrechnen oder diese mindern
 
Zimmerbereitstellung, Zimmerrückgabe, Reinigung während des Aufenthaltes
Ordnungsgemäß reservierte Zimmer stehen dem Gast ab 14:00 Uhr des vereinbarten Anreisetages zur Verfügung. Die Anreise kann bis spätestens 18:00 Uhr erfolgen. Sollten sich seitens des Gastes Verzögerungen in der Anreise ergeben, hat dieser rechtzeitig die Pension hierüber zu infor­mieren. Der Kunde hat keinen Anspruch auf Bereitstellung bestimmter Zimmer oder auf eine Bereit­stellung der reservierten Zimmer vor 14:00 Uhr, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.
Am vereinbarten Abreisetag hat der Gast das Zimmer bis 10:30 Uhr auch im Interesse der anrei­senden Gäste zu räumen und ordnungsgemäß zu übergeben. Danach kann die Pension für die zusätzliche Zimmernutzung bis 18:00 Uhr 50% des vollen Zimmerpreises in Rechnung stellen, ab 18:00 Uhr kann der Gesamtpreis des entsprechenden Zimmers in Rechnung gestellt werden. Der Gast hat die Möglichkeit, den Nachweis hierüber zu führen, dass der Pension ein niedrigerer oder überhaupt kein Schaden entstanden ist.
Bei einem Aufenthalt von mehr als 2 Wochen hat der Gast nach 10 Tagen in der Pension Anspruch auf frische Bettwäsche, Handtücher werden kostenfrei alle 3 Tage gewechselt. Die Rei­nigung der Sanitärzelle erfolgt täglich, die Betten werden täglich aufgeschüttelt und der Mülleimer geleert.
 
Haftungsvorschriften
Die Pension haftet, soweit gesetzlich zulässig, für solche Schäden sowie eventuelle Folgeschäden, die auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit der Pension zurückzuführen sind. Dies gilt auch für Erfüllungsge­hilfen der Pension.
Im Falle der Nutzung eines Stellplatzes auf dem Pensionsgrundstück haftet die Pension nur bei vor­sätzlich oder grob fahrlässig verursachten Schäden am Fahrzeug. Dies gilt auch für Erfüllungsgehilfen der Pension.
Für während der Vertragszeit entstandene Schäden oder Fehlbestände beim Inventar und Mobiliar in den Zimmern wird der Gast ohne Verschuldensnachweis haftbar gemacht.
Bei Schäden des Gastes hat er die Pension unverzüglich hierüber zu informieren; anderenfalls erlöschen eventuelle Haftungsansprüche der Pension.
Eine Prospekthaftung oder Internethaftung ist ausgeschlossen.
 
Sonstige Bestimmungen
Änderungen oder Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform.
Erfüllungs- und Zahlungsort ist Sitz der Pension (Wildemann).
Ausschließlicher Gerichtsstand ist Goslar. Sofern ein Gast die Voraussetzungen des § 38 Abs. 1 ZPO erfüllt und keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, gilt als Gerichtsstand Goslar vereinbart.
Es gilt deutsches Recht.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
Gültig sind die jeweils aktuellen Preislisten.

Allgemeine Nutzungsbedingungen

1. Informationen zum Urheberrecht
Alle Informationen dieser Web-Seite werden wie angegeben ohne Anspruch auf Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität zur Verfügung gestellt.
Wenn nicht ausdrücklich anderweitig in dieser Publikation zu verstehen gegeben, und zwar in Zusammenhang mit einem bestimmten Ausschnitt, einer Datei, oder einem Dokument, ist jedermann dazu berechtigt, dieses Dokument anzusehen, zu kopieren, zu drucken und zu verteilen, unter den folgenden Bedingungen:
Das Dokument darf nur für nichtkommerzielle Informationszwecke genutzt werden. Jede Kopie dieses Dokuments oder eines Teils davon muss diese urheberrechtliche Erklärung und das urheberrechtliche Schutzzeichen des Betreibers enthalten. Das Dokument, jede Kopie des Dokuments oder eines Teils davon dürfen nicht ohne schriftliche Zustimmung des Betreibers verändert werden. Der Betreiber behält sich das Recht vor, diese Genehmigung jederzeit zu widerrufen, und jede Nutzung muss sofort eingestellt werden, sobald eine schriftliche Bekanntmachung seitens des Betreibers veröffentlicht wird.

2. Vertragliche Zusicherungen und Verzichterklärungen
Die Website Bergpension Haus Vogelsang steht Ihnen - soweit nicht anders vereinbart - kostenlos zur Verfügung. Die Betreiber übernehmen keinerlei Gewähr für Richtigkeit der enthaltenen Informationen, Verfügbarkeit der Dienste, Verlust von auf Bergpension Haus Vogelsang abgespeicherten Daten oder Nutzbarkeit für irgendeinen bestimmten Zweck.
Die Betreiber haften auch nicht für Folgeschäden, die auf einer Nutzung des Angebotes beruhen. 
Soweit ein Haftungsausschluss nicht in Betracht kommt, haften die Betreiber lediglich für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz. Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer und werden auf diesen Seiten ausschließlich zu Informationszwecken eingesetzt. 
Diese Publikation könnte technische oder andere Ungenauigkeiten enthalten oder Schreib-/Tippfehler. Von Zeit zu Zeit werden der vorliegenden Information Änderungen hinzugefügt; diese Änderungen werden in neuen Ausgaben der Publikation eingefügt. Der Betreiber kann jederzeit Verbesserungen und/oder Veränderungen an den Angeboten vornehmen, die in dieser Publikation beschrieben werden.

3. Meinungsäußerungen bei Kommentaren und im Forum
Aufgrund der sich ständig verändernden Inhalte bei Kommentaren und im Forum ist es dem Betreiber nicht möglich, alle Beiträge lückenlos zu sichten, inhaltlich zu prüfen und die unmittelbare aktive Kontrolle darüber auszuüben. Es wird keine Verantwortung für den Inhalt, die Korrektheit und die Form der eingestellten Beiträge übernommen.

3a. Spezielle Bestimmungen für angemeldete Nutzer
Mit der Anmeldung bei Bergpension Haus Vogelsang erklärt sich der Nutzer - nachfolgend »Mitglied« gegenüber dem Betreiber mit folgenden Nutzungsbedingungen einverstanden:
Mitglieder, die sich an Diskussionsforen und Kommentaren beteiligen, verpflichten sich dazu,

  • 1. Sich in Ihren Beiträgen jeglicher Beleidigungen, strafbarer Inhalte, Pornographie und grober Ausdrucksweise zu enthalten,
  • 2. Die alleinige Verantwortung für die von ihnen eingestellten Inhalte zu tragen, Rechte Dritter (insbesondere Marken-, Urheber- und Persönlichkeitsrechte) nicht zu verletzen und die Betreiber von »Bergpension Haus Vogelsang« von durch ihre Beiträge ausgelösten Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen.
  • 3. Weder in Foren noch in Kommentaren Werbung irgendwelcher Art einzustellen oder Foren und Kommentare zu irgendeiner Art gewerblicher Tätigkeit zu nutzen. Insbesondere gilt das für die Veröffentlichung von »0900«-Rufnummern zu irgendeinem Zweck.

Es besteht keinerlei Anspruch auf Veröffentlichung von eingereichten Kommentaren oder Forenbeiträgen. Die Betreiber von »Bergpension Haus Vogelsang« behalten sich vor, Kommentare und Forenbeiträge nach eigenem Ermessen zu editieren oder zu löschen. Bei Verletzungen der Pflichten unter 1), 2) und 3) behalten sich die Betreiber ferner vor, die Mitgliedschaft zeitlich begrenzt zu sperren oder dauernd zu löschen.

4. Einreichen von Beiträgen und Artikeln
Soweit das Mitglied von der Möglichkeit Gebrauch macht, eigene Beiträge für redaktionellen Teil von »Bergpension Haus Vogelsang« einzureichen, gilt Folgendes:
Voraussetzung für das Posten eigener Beiträge ist, dass das Mitglied seinen vollständigen und korrekten Vor- und Nachnamen in sein »Bergpension Haus Vogelsang« - Benutzerprofil eingetragen hat oder nach dem Einreichen des Artikels dort einträgt. Mit dem dort eingetragenen Namen wird der eingereichte Beitrag bei Veröffentlichung (öffentlich) gekennzeichnet.
Das Mitglied gibt für alle Beiträge, die von ihm oder ihr zukünftig auf »Bergpension Haus Vogelsang« eingereicht werden, folgende Erklärungen ab:

  • 1. Das Mitglied versichert, das die eingereichten Beiträge frei von Rechten Dritter, insbesondere Urheber-, Marken- oder Persönlichkeitsrechten sind. Dies gilt für alle eingereichten Beiträge und Bildwerke.
  • 2. Das Mitglied räumt den Betreibern von »Bergpension Haus Vogelsang« ein uneingeschränktes Nutzungsrecht an den eingereichten Beiträgen ein. Dieses umfasst die Veröffentlichung im Internet auf »Bergpension Haus Vogelsang« sowie auf anderen Internetservern, in Newslettern, Printmedien und anderen Publikationen.
  • 3. Eingereichte Beiträge werden auf Verlangen des Mitgliedes per Email an die Adresse des Webmasters wieder gelöscht bzw. anonymisiert. Die Löschung bzw. Anonymisierung erfolgt innerhalb von 7 Tagen nach der Mitteilung. Für Folgeschäden, die dem Mitglied aus der verspäteten Löschung des Beitrages entstehen haften die Betreiber nur insoweit, als sie nicht auf einer Pflichtverletzung des Mitgliedes (oben unter 1), 2) und 3) ) und soweit sie darüber hinaus auf grobem Verschulden oder Vorsatz der Betreiber von »Bergpension Haus Vogelsang« beruhen. Wir weisen in diesem Zusammenhang ausdrücklich darauf hin, dass »Bergpension Haus Vogelsang« regelmäßig von Suchmaschinen indexiert wird, und dass wir keinen Einfluss darauf haben, ob, wo und wie lange bei uns veröffentlichte Beiträge möglicherweise auch nach Löschung bei »Bergpension Haus Vogelsang« in Datenbanken von Suchmaschinen und Webkatalogen gespeichert werden und abrufbar sind.
  • 4. Es besteht keinerlei Anspruch auf Speicherung, Veröffentlichung oder Archivierung der eingereichten Beiträge. Die Betreiber behalten sich vor, eingereichte Beiträge ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen, vor Veröffentlichung zu editieren oder nach Veröffentlichung nach freiem Ermessen wieder zu löschen.
  • 5. Durch die Veröffentlichung eingereichter Beiträge entstehen keinerlei Vergütungsansprüche (Honorare, Lizenzgebühren, Aufwendungsentschädigungen oder ähnliches) des Mitgliedes gegenüber »Bergpension Haus Vogelsang«. Die Mitarbeit ist ehrenamtlich (unentgeltlich).

5. Erklärung zum Datenschutz (Privacy Policy)
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten genutzt wird, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme unseres Dienstes ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Weitere wichtige Informationen zum Thema Datenschutz finden sich in unserer Erklärung zum Datenschutz (Privacy Policy).

6. Registrierung und Passwort
Der Benutzer ist verpflichtet, die Kombination Benutzername/Passwort vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben. Bei Verdacht auf Missbrauch der Zugangsdaten ist der Betreiber zu informieren.

7. Hinweis gemäß Teledienstgesetz
Für Internetseiten Dritter, auf die die dieses Angebot durch sog. Links verweist, tragen die jeweiligen Anbieter die Verantwortung. Der Betreiber ist für den Inhalt solcher Seiten Dritter nicht verantwortlich. Des Weiteren kann die Web-Seite ohne unser Wissen von anderen Seiten mittels sog. Links angelinkt werden. Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für Darstellungen, Inhalt oder irgendeine Verbindung zu dieser Web-Seite in Web-Seiten Dritter. Für fremde Inhalte ist der Betreiber nur dann verantwortlich, wenn von ihnen (d.h. auch von einem rechtswidrigen oder strafbaren Inhalt) positive Kenntnis vorliegt und es technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Der Betreiber ist nach dem Teledienstgesetz jedoch nicht verpflichtet, die fremden Inhalte ständig zu überprüfen.

Kontakt
Fragen rund um Bergpension Haus Vogelsang bitte an den Webmaster richten.

Rechtswirksamkeit
Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen beziehen sich auf Bergpension Haus Vogelsang.
Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.